News / Aktuelles

Neuerungen News Steuerrecht Mai 2016
zu den folgenden Vorhaben ab 2017 fehlt nun nur noch die Zustimmung des Bundesrates: Kleinbe...
ABC steuerfreier und steuerpflichtiger Arbeitgeberleistungen
Sie fragen sich, ist das Arbeitslohn?, muss ich diese Zuwendung meines Arbeitgebers versteuern? D...
Schenkungen unbedingt innerhalb von 3 Monaten dem Finanzamt melden
Wann ist eine Schenkung gesetzlich zu melden? Jede Schenkung ist gesetzlich innerhalb von drei...
Datev Podcast

Rechnungshinweise in Landesspache aller europäischen Staaten finden Sie hier bei uns:

-Steuerberater München Team Härtl-

1.)innergemeinschaftliche Lieferung

In Ihren Rechnungen über steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferungen müssen Sie einen Hinweis auf Steuerfreiheit anbringen.

Bei Rechnungen eines deutschen Rechnungsausstellers sollte nach Möglichkeit

  • neben dem Hinweis in deutscher Sprache
  • auch der Hinweis in der jeweiligen Landessprache des Rechnungsempfängers auf die steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung angebracht sein.

Hierfür haben wir für Sie die folgenden europäischen Formulierungen eroiert:

  • Belgien/belgisch livraison intracommunautaire exonérée TVA
  • Bulgarien: Neoblagaema vatreshnoobshtnostna dostavka
  • Dänemark: skattefri indenrigs leverance
  • Estland: käibemaksuvaba ühendusesisene kättetoimetamine
  • Finnland: veroton yhteisömyynti
  • Frankreich/Belgien/Luxemburg: Livraison intracommunautaire exonérée TVA
  • Griechenland: tax free intracommunity despatch/delivery
  • Irland: tax free intracommunity despatch
  • Italien: cessioni intracomunitairie esenti
  • Lettland: Ar 0% apliekamas precu piegades ES ietvaros, PVN likuma 28. pants
  • Litauen:pridėtinės vertės mokesčiu neapmokestinamas tiekimas Europos Sąjungos viduje
  • Malta/Zypern: tax free intracommunity delivery
  • Niederlande: BTW-Registratienummer leverancier en afnemer
  • Österreich: steuerfrei nach § 6 Abs. 1 UStG
  • Polen: wewnatrzwspólnotowa dostawa towarów opodatkowana wg. stawki podatku 0% - Art.42 Ust. O pod. od tow.iI usl.
  • Portugal: fornecimento inter-comunitàrio isento de IVA
  • Rumänien: Livrare intracomunitara scutita de TVA
  • Schweden: Skattefri gemenskapsintern leverans
  • Slowakei: od dane oslobodené intrakomunitárne dodávky
  • Slowenien: oproščena dobava znotraj skupnosti
  • Spanien: entrega intracommunitaria libre de impuesto
  • Tschechien: dodání zboží do jiného clenského státu, osvobozené od DPH
  • Ungarn: forgalmiadó-mentes, Közösségenbelülrol történo áruszállítás
  • Vereinigtes Königreich tax free intracommunity despatch/delivery

2) Reverse Charge

Bei Rechnungen eines deutschen Rechnungsausstellers im Reverse Charge Verfahren sollte nach Möglichkeit

  • neben dem Hinweis in deutscher Sprache
  • auch der Hinweis in der jeweiligen Landessprache des Rechnungsempfängers auf Anwendung des Reverse Charge Verfahrens angebracht sein.

Hierfür haben wir für Sie die folgenden europäischen Formulierungen eroiert:

  • Deutsch: Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers
  • Belgisch, Französisch, Luxemburgisch: Autoliquidation
  • Holländisch: Btw verlegd
  • Bulgarisch: обратно начисляване
  • Dänisch: omvendt betalingspligt
  • Estnisch: pöördmaksustamine
  • Finnisch: käännetty verovelvollisuus
  • Griechenland("noch")/Zypern: Αντίστροφη επιβάρυνση
  • Englisch, Irisch: Reverse Charge
  • Italienisch: inversione contabile
  • Lettland/Lettländisch: nodokļa apgrieztā maksā–ana
  • Littauen/Litauisch: Atvirk–tinis apmokestinimas
  • Malta/Maltisch: Inverżjoni tal-ħlas
  • Polnisch: odwrotne obciążenie
  • Portugal: Autoliquidação
  • Rumänisch: taxare inversă
  • Schwedisch: Omvänd betalningsskyldighet
  • Slowakisch: prenesenie daňovej povinnosti
  • Slowenisch: Reverse Charge
  • Spanisch: inversión del sujeto pasivo
  • Tschechisch: daň odvede zákazník
  • Ungarisch: fordított adózás
"Gerne nehmen wir Ihre Hinweise an falls obige Sprachbezeichnungen nicht vollständig richtig sein sollten"

3) Ausfuhr

In Rechnungen eines deutschen Rechnungsausstellers bei der Ausfuhr eines Wirtschaftsgutes in ein Drittland sollte ebenfalls nach Möglichkeit

  • neben dem Hinweis in deutscher Sprache auch der Hinweis in der jeweiligen Landessprache des Rechnungsempfängers auf die steuerfreie Ausfuhr angebracht sein.

Hierfür bereiten wir für Sie die fremdspachlichen Texte gerade vor und werden diese in den kommenden Tagen veröffentlichen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Shortlink zu dieser Seite: http://bit.ly/zip1ZG