Ausrüstung Versorgung eines Fahrzeuges Zubehör Hilfsstoffe

Ist der Abnehmer ein Privatmann (oder ein Unternehmer der die Ware für sich privat erworben hat, so liegt eines steuerpflichtige Lieferung vor .

Ist der Abnehmer ein Unternehmen oder ein Unternehmer der die Ware für sein Unternehmen erworben hat so ist die Lieferung
STEUERFREI nach §

( Dies gilt für z.B. Dachträger, Felgen, Motoröle etc)

Vorgehen und Nachweise :
zunächst Rechnung mit USt und spätere Korrektur wenn folgende Nachweise beim Lieferer vorhanden sind :

A) Grenzübertrittsnachweis / Zollstempel und
B) Nachweis über die bezahlte Einfuhrumsatzsteuer
C) Identitätsnachweis dass es sich um einen im Ausland ansässige Person oder Unternehmen handelt



News / Aktuelles

Mindestlohn 2022
hier unser kurzer Überblick zur Mindestlohnentwicklung 2022: Ab 01.01.2022 9,82 EUR ...
Die neue Grundsteuererklärung 2022 in Bayern
Wir haben für Sie im Folgenden einen kurzen Zusammenschnitt aus aktuellen Eckdaten zur Grundsteue...
Warum muss mit JEDEM Minijobbler die Arbeitszeit vertraglich vereinbart werden?
Seit 2019 ist die Arbeit auf Abruf, bei Minijoblern häufig auftretend, neu geregelt und die DRV Prü...